Einen Nachmittag lang heisst es für Kinder und Familien: Ohren spitzen! Zu hören gibt es auf verschiedenen Bühnen vor Ort musikalische und bebilderte Lesungen, Verse und Abenteuergeschichten. Mit dabei sind beliebte Kinder- und Jugendautorinnen wie Katja Alves, Illustratorin Vera Eggermann und die Lese-Animatorin Priska Röthlin. Für musikalischen Wortwitz sorgt das Duo Isa Wiss & Martina Clavadetscher. Beim kunterbunten Programm können die Kinder aktiv mitmachen: Verschiedene Luzerner Kulturinstitutionen laden beim Geschichten-Bazar zu kleinen und witzigen Aktionen ein und Schulklassen überraschen mit Hör-Geschichten. 
Eintritt frei, Zvieri-Bar vor Ort

Programm (Flyer als pdf hier)

13.45 Uhr: Auftakt Löwenplatz mit Konfetti und Fanfare
Eröffnung mit Daniel Furrer, Präsident Grosser Stadtrat und mit Fanfaren von Kindern der Musikschule Luzern.

Märchen neu gemacht & Musik schräg gedacht | Musikalische Lesung
14 /15 /16 Uhr (jeweils 25 Minuten): Bühne stattkino, ab 6 Jahren
«Clavadetscher & Wiss & Umgekehrt» spinnen eine alte Grimm’sche Geschichte neu: Was wäre wenn? Wieso nicht so? Warum darum drumherum. Und vielleicht kommen alle zusammen nun endlich dahinter, warum Herr Korbes ein böser Mensch gewesen sein muss.

Ziegenzank und Kälberknatsch | Bild-Erzählung von Vera Eggermann
14 und 16 Uhr (jeweils 25 Minuten): Bühne Bourbaki Kino, ab 4 Jahren
Die Illustratorin Vera Eggermann erzählt eines ihrer Bücher, zeigt Bilder daraus auf der Kinoleinwand und zeichnet spontan vor Ort, was ihr und dem Publikum gerade einfällt.

Pfötchen-Gäng & Muffin-Club | Mitmach-Geschichten von Katja Alves
15 und 17 Uhr (jeweils 25 Minuten): Bühne Bourbaki Kino, ab 6 Jahren
Die Kinderbuchautorin Katja Alves erzählt von verzwickten Abenteuern der Pfötchen-Gang und von den vier Freundinnen vom Muffin-Club, die für Wirbel sorgen. Dazu
wird getanzt, gelacht und mitgeraten.

Fips hört ein Pieps | Animierte Geschichten mit Priska Röthlin
14 /15 / 16 Uhr (jeweils 25 Minuten): Bühne Stadtbibliothek, ab 4 Jahren
«Ruhe!», ruft der müde Fips. Doch klappt das wohl mit der Ruhe? Findet mit Herrn Fips heraus, was da alles tönt, piepst und lärmt. Die Leseanimatorin Priska Röthlin erzählt die Geschichte nach Lorenz Pauli, illustriert von Sonja Bougaeva.

Hör-Stafette
14 bis 17 Uhr: Gelände Löwenplatz und Bourbaki
Auf dem Gelände gibt es vier Posten, an denen Geräusche und Geschichten gehört und Knacknüsse gelöst werden können.

Geschichten-Bazar
14 bis 17 Uhr: im und ums Bourbaki Panorama
Folgende Mitwirkenden präsentieren diese kleinen Aktionen zum Mitmachen:
Bourbaki-Panorama: Töne suchen. öko-forum: Es raschelt, knistert und summt in der Tierwelt. lit.z Literaturhaus Zentralschweiz: Hickhack – Selber Briefe auf der Schreibmaschine tippen. Stadtbibliothek: Gutenberg – Drucken wie zu alten Zeiten. Kleintheater: Fingerpuppen basteln. Luzerner Theater: Geistergeschichten erfinden. Bourbaki Bar: Zvieri-Bar und Ballonstation.

Über Mittag und ab 17 Uhr veranstaltet die Pädagogische Hochschule Luzern auf dem Theaterplatz verschiedene Aktionen zum Vorlesetag. Das Programm finden Sie hier.

Der Schweizer Vorlesetag ist eine Initiative des Schweizerischen Instituts für Kinder- und Jugendmedien SIKJM. Alle Veranstaltungen: www.schweizervorlesetag.ch