Wie ist es möglich, dass eine hungrige Halbwaise aus der Innerschweiz, über die in den 1940er-Jahren ein Vormund bestimmte, zur Schlossherrin hoch über dem Neuenburgersee wurde? Doras Biografie ist inspiriert von einer wahren Aschenputtelgeschichte und birgt gut behütete Geheimnisse.

Die Autorin Helena Käser-Heeb, geboren 1957, wuchs in Luzern auf und lebt heute in Burgdorf. Sie ist Pflegefachfrau, Mutter von vier erwachsenen Kindern und freie Mitarbeiterin verschiedener Lokal- und Regionalzeitungen.

Dienstag, 20. November 2018, 14.00 Uhr, Bibliothek Horw

Eintritt frei.