Angebot

Portrait

1971 stimmte der Einwohnerrat dem Projekt «Freihandbibliothek im neuen Verwaltungsgebäude» ohne Gegenstimme zu. In der Volksabstimmung wurde das Vorhaben jedoch abgelehnt.
1989 soll ein Neubau für eine kombinierte Schul- und Gemeindebibliothek im Areal des Schulzentrums Gersag entstehen. Das Stimmvolk genehmigte die Vorlage. Am 18. Februar 1991 nahm die Schul- und Gemeindebibliothek ihren Betrieb auf.
1996 wurde in der Bibliothek durch einen dreiwöchigen Grosseinsatz der EDV-Betrieb eingeführt.

Medien

Bücher 18'000
Zeitschriften/Zeitschriften 40
CD's 1'700
DVD's 1'700
Internet-Stationen 2